Moderner Fünfkampf - Aktuelles


Deutsche Meistertitel im Laser Run

 

Aufgrund der Coronakrise mussten die Modernen Fünfkämpfer der Sportgemeinschaft Bomhardschule Uffenheim lange warten, bevor sie ihren ersten Wettkampf des Jahres bestreiten durften. Dafür reisten sie nach Nürnberg, wo unter strengen Auflagen die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Laser Run ausgetragen wurden. Laser Run, die Kombination aus Laufen und Schießen mit der Laserpistole, ist eigentlich eine Teildisziplin des Modernen Fünfkampfes, hat sich mittlerweile jedoch zu einer eigenständigen Sportart entwickelt. Laut Reglement wird bei den Deutschen Meisterschaften in den Einzeldisziplinen abwechselnd je viermal geschossen und gelaufen. Die Länge der Lauftrecke hängt dabei von der Altersklasse ab.

Trotz sengender Hitze und starker Konkurrenz zeigten die jungen Athletinnen und Athleten aus Uffenheim herausragende Leistungen und konnten gleich fünf Deutsche Meistertitel erringen. Den Anfang machte Chiara Hegwein, die in der Altersklasse U15 der Mädchen v.a. durch ihr schnelles Schießen die Goldmedaille vor Andrea Wohlgemuth aus Nürnberg gewann. Bei den gleichaltrigen Jungs setzte sich etwas überraschend Ferdinand Plank vor seinem Teamkollegen Kilian Fink durch. Plank kam gerade beim Laufen über die 4 x 400m-Strecke mit den hohen Temperaturen am besten zurecht und überquerte die Ziellinie in einer Zeit von 07:34 Minuten, genau 10 Sekunden schneller als Fink.

Eine Altersklasse höher, in der U17, gingen mit Elisa Dehm und Marie-Lisette Plank zwei Athletinnen aus Uffenheim an den Start. Obwohl beide eigentlich sehr gute Schützinnen sind, kamen sie bei den ersten beiden Schießdurchgängen nur schwer in den Rhythmus und gerieten somit gleich in Rückstand. Am Ende des Rennens zeigten sie jedoch ihre wahre Stärke und holten Stück für Stück auf. Während Plank das Siegerpodest letztendlich nur knapp verpasste und sich mit dem undankbaren vierten Platz zufriedengeben musste, konnte Dehm noch die Bronzemedaille erringen.

Der älteste Starter der SB Uffenheim, Jonas Buhl, überzeugte in der Altersklasse der U19 über die 4 x 800m-Strecke durch eine ausgeglichene Schieß- und eine kämpferische Laufleistung und durfte somit am Ende verdient die Goldmedaille in Empfang nehmen.

 

Bei den anschließenden Mix-Staffel-Wettkämpfen waren die Uffenheimer Paare Hegwein/Fink in der U15 sowie Dehm/Buhl in der U19 ebenfalls nicht zu schlagen und gewannen auch hier Gold für die SBU. Alle vier Athletinnen bzw. Athleten zeigten dabei endlich ihr wahres Potential am Schießstand, wobei v.a. Jonas Buhl bei seinem zweiten Schießdurchgang für die fünf nötigen Treffer ins Schwarze nur sagenhafte 8,0 Sekunden benötigte. 


Winterpokal 2019

Zeitungsartikel der FLZ v. 03.12.2019

Fotoalbum Winterpokal 2019


 

Bayerische Meisterschaft im Laser Run 2019

Uffenheimer Nachwuchs Fünfkämpfer schreiben Geschichte

 

 

Zum ersten Mal in der deutschen Sportgeschichte fanden am vergangenen Wochenende die Bayerischen Meisterschaften im Laser Run statt. Laser Run, die Kombination aus Laufen und Schießen mit der Laserpistole, ist eigentlich eine Teildisziplin des Modernen Fünfkampfes, hat sich in den vergangenen Jahren jedoch allmählich zu einer eigenständigen Sportart entwickelt. Und so versammelten sich bei optimalen Wetterbedingungen über 50 Athletinnen und Athleten aus ganz Bayern und – in einer offenen Wertung – auch aus der Schweiz auf dem Sportgelände des SV Wangen bei Starnberg um den ersten Bayerischen Meister zu ermitteln.

 

Der Großteil der teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler kam aus dem Lager des Modernen Fünfkampfes, es gesellten sich allerdings auch einige Sportschützen und Triathleten hinzu.

Auch sechs junge Fünfkämpfer der Sportgemeinschaft Bomhardschule Uffenheim (SBU) gingen an den Start und konnten gleich einige Medaillen ergattern. So erkämpfte sich Jonah Di Landro in der Altersklasse U13 der Jungen den obersten Podestplatz, während Silja Pfaff und Mona Kurzendorfer bei den Mädchen am Ende die Silber- bzw. Bronzemedaille in Empfang nehmen konnten. Auch eine Altersklasse höher waren die Uffenheimer nicht zu schlagen. Sowohl Andreas Schmidt bei den Jungen, als auch Marie-Lisette Plank bei den Mädchen erreichten nach ihren Läufen über 4 x 400m und den vier Schießdurchgängen, bei denen sie innerhalb von 50 Sekunden mit der Laserpistole fünfmal ins Schwarze treffen mussten, den goldenen Rang. Ferdinand Plank freute sich in der gleichen Altersklasse über die Silbermedaille.

 

Text: Henning Braunsdorf



<< Hauptseite Moderner Fünfkampf                                                                                                           Terminübersicht >>